SPD-Ortsverein Röttgersbach gehört landesweit zu den besten in der Mitgliederwerbung

Geschrieben von Michael Meuser am in Allgemein

EntwurfDuisburg_23.07.15jpg

Foto vom Besuch des SPD-Mitgliederbeauftragten in [ORT]. Von links nach rechts: Irina Kögel, Thorsten Klute, Jennifer Metzlaff, Jörg Lorenz, Renate Gutowski, Frank Börner und Michael Meuser

Der SPD Ortsverein Röttgersbach zählte im vergangenen Jahr im Bereich Mitgliederentwicklung zu den erfolgreichsten Gliederungen der nordrhein-westfälischen SPD. Das bestätigte nun Thorsten Klute, der Mitgliederbeauftragte des SPD-Landesvorstands, bei seinem Besuch in Duisburg Röttgersbach.

„Ich schaue mir gerade unsere Ortsvereine an, die besonders erfolgreich dabei waren, Interessierte für die SPD zu gewinnen“, erläuterte der Gast, der in der Landesregierung als Staatssekretär auch für Integrationsfragen zuständig ist.

Aus den guten Beispielen vor Ort wolle man landesweit lernen, versprach Klute:

„Was macht man hier anders? Was macht ein Mitmachen attraktiv? Darum geht es. Und deshalb bin ich heute gerne nach Röttgersbach gekommen, um mich zu informieren“.

11 neue Mitglieder konnte der Ortsverein im vergangenen Jahr werben. Frank Börner, der Vorsitzende des Ortsvereins, zeigte sich über die Form der Anerkennung sehr erfreut: „Wir haben unsere Strukturen lockerer gemacht und sind im Stadtteil präsent und bekannt!“

In NRW müssen alle demokratischen Parteien mit deutlichen Mitgliederverlusten umgehen. Zeit, etwas anders zu machen, entschloss sich die SPD und legte ein landesweites Programm für neue Ideen auf. Analysen zeigen, dass sich bundesweit 7 Prozent der Bürgerinnen und Bürger vorstellen können, der sozialdemokratischen Partei beizutreten.

Um dieses Potenzial besser zu nutzen, ist zwar noch einiges zu tun. Doch die Eindrücke, die Thorsten Klute jetzt hier vor Ort sammeln konnte, sind hierbei ganz sicher ein wichtiger Beitrag.

Gez.: Frank Börner